Michael Sommer Weltmeister 2014

Michael Sommer erfliegt sich mit der EB29 seinen vierten Weltmeistertitel in Leszno (Polen). Uli Schwenk folgt ebenfalls mit einer EB29 auf dem vierten Platz. Wir gratulieren allen Piloten zu ihren Erfolgen!

Michael Sommer berichtet: Ich hatte einen schwachen Start in diese Weltmeisterschaft - insbesondere am zweiten Tag mit einer ausgeprägten Schauerlage habe ich abseits des Pulks nicht sehr glücklich agiert. Ich habe einen Schauer wie sich im Nachhinein herausgestellt hat falsch herum umflogen, was mich etwa 15 Minuten mehr gekostet hat. Der sechste Wertungstag hat mit einer reinen Streckenwertung in massiver Gewitterlage die Wertung etwas durcheinander gewürfelt aber danach habe ich wieder zu meiner alten Form zurückgefunden und ich konnte Tag für Tag etwas auf die Spitze aufholen. Mit einem Tagessieg am letzten Wertungstag konnte ich noch den Führenden Engländer Andrew Davies abfangen.
Das Konzept der EB29 mit der variablen Spannweite hat sich wiederum als überlegen gezeigt. An den schnellen Tagen konnte ich mit dem 25,3 Meter Flügel mit den 'kleinen' Flugzeugen der Offenen Klasse (JS1 und Quintus) problemlos mithalten, um an den schwächeren Tagen die Überlegenheit der 28,3 Meter auszuspielen. Allerdings haben die auf dieser Weltmeisterschaft untypisch kurzen Strecken (meist nur 2- 2,5 Stunden!) mit der ausschließlichen Konzentration auf die besten Stunden des Tages und damit einher gehenden hohen Schnittgeschwindigkeiten den 'kleineren' Flugzeugen eher geholfen. Ich habe die Wertungstage 1-4 mit 25,3 und ab Wertungstag 5 bis zum Ende mit 28,3 Meter geflogen.

Ergebnisse WGC 2014

Ostiv Preis für Walter Binder

Prof. Boermanns (rechts), Präsident der OSTIV, überreicht Walter Binder die Urkunde zum OSTIV-Preis. Foto: OSTIV
Prof. Boermanns (rechts), Präsident der OSTIV, überreicht Walter Binder die Urkunde zum OSTIV-Preis. Foto: OSTIV

Der OSTIV Preis wurde Walter Binder für seinen maßgeblichen Beitrag zur Entwicklung von Klapptriebwerken und somit der Eigenstartfähigkeit von Segelflugzeugen überreicht.

Die Preisübergabe erfolgte im Rahmen der Eröffnung des OSTIV Kongresses, der zeitgleich mit der Weltmeisterschaft 2014 in Lezsno (Polen) stattfand. In der offenen Klasse sind 11 EBs mitgeflogen. Michael Sommer landete mit der EB29 auf dem ersten Platz und wurde somit zum vierten mal Weltmeister. Den vierten Platz konnte sich Uli Schwenk ebenfalls mit einer EB29 erfliegen.

OSTIV (Organisation Scientifique et Technique Internationale du Vol á Voile)

OSTIV

Musterzulassung für EB29D

Die EASA Musterzulassung für die EB29D wurde am 28 Juli 2014 ausgestellt.

EASA.A.559

Herzlich willkommen bei Binder Flugmotoren- & Flugzeugbau!

Wir bieten Ihnen

  • Eigenstartfähige Segelflugzeuge der Offenen Klasse: EB28 edition (Doppelsitzer) und EB29 (Einsitzer) mit variablen Spannweiten
  • Wartung, Reparatur und Grundüberholung an allen zertifizierten 2-Takt-Motoren für Klapptriebwerke
  • Klapptriebwerksysteme für Segelflugzeuge
  • Serienbetreuung aller unserer Muster:
    ASH25 EB28, EB28, EB28 edition, EB29
  • Festpropeller BM

Für jedes Wetter die passende Spannweite und Flächenbelastung!

25,3m - 28,3m - 29,3m: Seit März 2011 bieten wir für unsere Flugzeuge EB29 und EB28 edition Ansteckflügel für eine Spannweite von 25,3 m an, zusätzlich zu den bisherigen Varianten mit 28,3 m und 29,3 m.


DM 2013: Die EB29 dominiert die offene Klasse

Auf den Deutschen Meisterschaften 2013 der offenen Klasse in Mengen haben die verschiedenen Modelle der EB28 und EB29 ihre überlegene Leistungsfähigkeit klar demonstriert


Europameister 2013: Michael Sommer auf EB29

Entgegen dem aktuellen Trend, in der offenen Klasse mit kurzer Spannweite zu fliegen, hat Michael Sommer an allen Wertungstagen die lange Spannweite 28,3 m gewählt. Am Ende wurde er mit mehr als 500 Punkten Vorsprung... mehr...


Umrüstung Rotax auf Solo

Da die volle Ersatzteilversorgung für den Rotax 535C nicht mehr gesichert ist bieten wir ab sofort eine Umrüstmöglickeit auf den Motor solo 2625/2 für den Nimbus-3DM und die DG-500M an. mehr... mehr...


Michael Sommer Vizeweltmeister in Uvalde


Europameister 2011: Markus Frank mit der EB29

31.Juli - 13.August 2011: Pociunai / Littauen: Markus Frank gewinnt die Offene Klasse mit der EB29


Deutscher Meister 2011: Michael Sommer mit der EB29

1. - 14.Juli 2011: Lüsse bei Berlin: Michael Sommer gewinnt die Offene Klasse mit der EB29


Weltmeister 2010: Michael Sommer mit der EB29

20.Juli - 07.August 2010 - Szeged/Ungarn: In der Offenen Klasse gewann Michael Sommer mit der EB29 und Pierre de Broqueville belegte mit der EB28 edition den 3. Platz



Infos zur neuen EB29D

Binder Motorenbau GmbH
Alter Frickenhäuser Weg 15
D-97645 Ostheim v. d. Rhön

Tel.: +49(0)9777 - 9200
Fax: +49(0)9777 - 9201

binder.motorenbau(at)t-online.de

HB DE.21.G.0138
IHB DE.MF.0534
CAMO DE.MG.0534

Weitere Segelflugimpressionen finden Sie unter folgenden Links: